Nachbericht: Powerplay im Management (Wien)

Von Eishockeystrategien, Marketing und Unternehmenserfolg

Bei der Veranstaltung „Powerplay im Management“ vom 3.12.2015 im IBM Client Center in Wien sprachen die Manager der Eishockeyclubs Linz und Wien über Eishockeystrategien und deren Umsetzung. Was für den einen der Meistertitel, ist für den anderen der Sieg in der Champions Hockey League.

Nach einem kurzen Come-Together startete Franz Kalla, Manager der Vienna Capitals, den Vortragsabend. Anhand des Beispiels Merchandising zeigte Franz Kalla, wie er mit seiner Strategie und seiner nachhaltigen Arbeit im Fanbereich auch den kommerziellen Erfolg des Vereins maßgeblich beeinflusste.

Christian Perthaler, Manager der Black Wings Linz, beleuchtete die sportliche Seite und sprach von den drei Faktoren, die für den sportlichen Erfolg im Eishockey entscheidend sind: „Man braucht den besten Tormann, den besten Torschützen und das beste Powerplay.“

 Im Duell um den österreichischen Meistertitel werden unterschiedliche Strategien eingesetzt, und die Erfolge am Eis zeigen das Ergebnis deren Umsetzung.

Im anschließenden Vortrag, moderiert von Konrad Linner, zeigte Tobias Mayr von solvistas, Produktmanager der Software solBSC, in einem Beispiel, wie eine derartige Strategie mit geeigneten Produkten gelebt und realisiert werden kann.

Hinter den Kulissen gute Freunde und im Sport als Manager der Clubs offene Konkurrenten: man lernt gerne voneinander, ABER: dem Gegner wird nichts geschenkt.

Partner