Was macht eigentlich ein BI Consultant?

Mehrere Platzhalter für Personen sind in der gleichen Größe nebeneinander aufgestellt. Eine Person in roter Farbe steht im Vordergrund. Sie stellt die Auswahl dar.

Die Masse an Daten wird immer größer… Daten sammeln war nie einfacher… Es war aber noch nie komplizierter Daten sinnvoll zu nutzen und zu analysieren. Hier unterstützt ein BI Consultant.

Genau dies ist das Betätigungsfeld eines BI Consultants. Er hilft Probleme beim Management der Daten zu analysieren, Verbesserungen vorzuschlagen und diese in die Tat umzusetzen.

Ziel ist es Daten aufzubereiten, zu transformieren und auswertbar zu machen. Entscheider sollen Trends erkennen, Kundenverhalten analysieren, zukünftige Entwicklungen erkennen können und somit gesicherte Entscheidungen für die Zukunft treffen können.

Fachliche und technische Kenntnisse sind erforderlich

Ein BI Consultant soll diese Prozesse analysieren, vereinfachen und somit Kosten einsparen. Er bzw. sie ist das Bindeglied zwischen IT und Fachbereichen und muss so Know How aus beiden Bereichen mitbringen. Die Entwicklung eines BI Systems erfordert nicht nur die fachliche Kenntnis der Unternehmens- und Geschäftsprozesse sondern auch das technische Vermögen ein BI System zu konzeptionieren, Daten zu analysieren, Datenprozesse zu implementieren und den Kundenwünschen anzupassen.

Auch Coaching ist gefragt

Als ein weiteres Aufgabenfeld des BI Consultants kommt die Tätigkeit als Coach in Betracht. Häufig coachen BI Consultants die MitarbeiterInnen der Kunden im Umgang mit den Tools, erklären die verwendeten Vorgehensweisen und Modellierungsformen.

Voraussetzung für diesen Beruf ist beständiger Einsatz, sowie der Wille, viel zu arbeiten und sich ständig weiterzubilden. Gute Softskills im Umgang mit Kunden sind unabdingbar, ebenso wie Flexibilität und Reisebereitschaft.

solvistas hat ein großes Team an EntwicklerInnen und Consultants, die durch Ihren Einsatz und Kompetenz auch Ihnen weiter helfen.